Führungen reservieren

Auf dieser Seite können Sie eine Führung durch das Museum der bayerischen Könige reservieren.
Natürlich können Sie das Museum auch ohne Führung besichtigen.
Hierfür ist keine Reservierung notwendig.
Eintrittskarten erhalten Sie direkt an der Museumskasse oder im Ticket Center Hohenschwangau
Auidioguides werden Ihnen an der Museumskasse kostenfrei zur Verfügung gestellt.

.

Museumsführungen für Erwachsene

 

Kurfürsten, Könige und Kronprinzen

Woher stammt der Name Wittelsbach? Wer war eigentlich der erste bayerische König? Was haben König Ludwig II. und sein Vater Maximilian II. gemeinsam? Und wieso gibt es heute keinen Kronprinzen mehr?

Antworten auf diese Fragen und noch viele mehr erhalten Sie in unserem geführten Rundgang. Sie erhalten aufschlussreiche Einblicke in die mehr als 700-jährige Geschichte des Hauses Wittelsbach, die bis heute untrennbar mit der Geschichte Bayerns verknüpft ist. 

Dauer: ca. 75 Minuten

Kosten: 1,50 Euro pro Person (zzgl. Eintritt)

Kombiführung Schloss und Museum

Begeistert dichtete der dänische Schriftsteller Hans Christian Andersen über die herrlich geschmückten Innenräume des Schlosses Hohenschwangau, die den ganzen Zauber der Romantik ausstrahlen. Die eindrucksvollen Wandmalereien haben den späteren König Ludwig II. tief geprägt. Auf unserem Weg durch das Schloss erfahren Sie, wie die königliche Familie in diesem Prachtbau gelebt hat.

Nach einem kurzen Spaziergang entlang des idyllischen Alpsees zeigen wir Ihnen das Museum der bayerischen Könige mit seinen glanzvollen Objekten. Dort werden wir Ihnen das Leben und das Wirken von König Ludwig II. und seinem Vater Maximilian II vorstellen.

Dauer: ca. 120 Minuten

Kosten: 3 Euro pro Person (zzgl. Wittelsbacher-Ticket)

Treffpunkt: Hof von Schloss Hohenschwangau

Hinweis: Die Tickets müssen spätestens 20 Minuten vor Führungsbeginn im Museum abgeholt werden

 

Museumsführungen für Familien

Wie lebten Prinzen und Prinzessinnen

Ein Prinz oder eine Prinzessin zu sein ist der Traum vieler Kinder. In unserer Familienführung lassen wir diesen Wunsch wahr werden.

Nach einer gemeinsamen Bastelaktion, bei der die Kinder ihre eigenen Kronen gestalten können, gehen wir verkleidet auf eine Entdeckungsreise durch die Jahrhunderte. Dabei erforschen wir, wer sich überhaupt „Prinz“ oder „Prinzessin“ nennen durfte, wie der Alltag adliger Kinder aussah und ob es heute in Bayern noch „echte“ Prinzen und Prinzessinnen gibt.

Dauer: ca. 90 Minuten (inkl. Bastelaktion)

Kosten: 3 Euro pro Kind (inkl. Materialkosten),
1,50 Euro pro Erwachsene (zzgl. Eintrittspreis)

Angebot für Kindergärten

 

"Es waren zwei Königskinder ..."

Jedes Kind weiß, wie Prinzen und Prinzessinnen aussehen und was sie den ganzen Tag über so treiben. Aber stimmen diese weit verbreiteten Vorstellungen überhaupt?

In unserer Führung wollen wir dieser Frage nachgehen. Nach einer gemeinsamen Bastelaktion, bei der die Kinder ihre eigenen Kronen gestalten können, gehen wir standesgemäß mit Mantel und Krone gekleidet auf eine Entdeckungsreise durch die Jahrhunderte. Dabei erfahren wir, wie der Alltag von Prinzen und Prinzessinnen aussah und wie er sich von dem heutiger Kinder unterscheidet.

Dauer: ca. 60 Minuten (inkl. Basteln)

Kosten: 1,50 Euro pro Kind

 

Angebot für Grundschulen

 

Kindheit und Alltag eines Märchenkönigs

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich im Rahmen dieser Führung mit der Kindheit und der Regierungszeit von Ludwig II. auseinander. Sie erfahren dabei, welche Einflüsse Ludwig in seiner Kindheit prägten und welchen großen Erwartungen er sich gegenübersah. Am Ende steht der ewige Mythos von
Ludwig II.

Im Praxisteil beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler in spielerischer Weise mit der Verklärung Ludwigs und den gesellschaftlichen Anforderungen seiner Zeit. Unter dem Motto „Ludwig heute bzw. Ludwig als Superstar“ transportieren sie Ludwig in die moderne Zeit und setzen ihn dabei mit ihrer eigenen Lebenswelt bzw. mit heutigen Idolen und Helden in Beziehung.

Zielgruppe: 2. bis 4. Klasse

Dauer: ca. 90 Minuten (inkl. gestalterischer Arbeit)

Kosten: 1,50 Euro pro Schüler (inkl. Materialkosten)

Angebot für weiterführende Schulen

Kindheit und Alltag eines Märchenkönigs

König Ludwig II. ist weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt. Um ihn ranken sich viele Gerüchte und Legenden, denen in dieser Führung nachgegangen wird. In der Ausstellung entdecken wir prägende Figuren aus der Kindheit Ludwigs und erfahren mehr über sein Wirken als König von Bayern. Die Nachbildung seines Mantels bietet die Möglichkeit, sich in seine Rolle als König hineinzuversetzen.

Im Praxisteil reflektieren die Schülerinnen und Schüler die Verklärung König Ludwigs II. zum Märchenkönig, indem sie ihn unter dem Motto "Ludwig - Superstar" mit ihrer eigenen Lebenswelt und ihren Idolen in Verbindung bringen.

Dauer: ca. 90 Minuten (inkl. Praxisteil)

Kosten: 3,00€ pro Schüler

Gebaute Träume - Die Baukunstwerke Ludwigs II.

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich im Rahmen dieser Führung mit den Bau- und Technikprojekten Ludwigs II. auseinander. Sie lernen Funktionsweise und Aufbau dieser "begehbaren Illusionen zu verstehen und werfen einen Blick auf die künstlerische und handwerkliche Umsetzung.

Im abschließenden Praxisteil können die Schülerinnen und Schüler das Geschick erkennen, das zur Realisierung dieser Traumwelten nötig war. Sie dürfen ein eigenes Stuckdekor gestalten.

Dauer: ca. 90 Minuten (inkl. Praxisteil)

Kosten: 3,00€ pro Schüler inkl. Materialkosten

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte - Die bayerischen Könige im Spiegel ihrer Zeit

Das 19. Jahrhundert war vom Aufstieg der neuen Medien geprägt. Über diese öffentliche Kommunikation differenzierte sich die Gesellschaft. Darauf reagierte auch die Politik. Die Königshäuser verloren an politischer Macht, kompensierten das jedoch mit medialer öffentlicher Präsenz, die sie gern im Alltagsleben auf bürgerlichen Familienbildern zeigten. Die Illustrierten und populären Massenblätter transportierten die volkstümlichen Inszenierungen der Monarchen oft mit täglichen Meldungen über das Königshaus. Am Beispiel der bayerischen Könige Ludwig I. und Ludwig II. erleben die Schülerinnen und Schüler, wie ein Herrscherbild wurde.

Im anschließenden Praxisteil gestalten die Schülerinnen und Schüler eine Imagekampagne für einen der beiden Könige. Auf diese Weise werden die sozialen und politischen Ebenen einer konstitutionellen Monarchie im 19. Jh. anschaulich und begreifbar gemacht.

Dauer: ca. 90 Minuten (inkl. Praxisteil)

Kosten: 3,00€ pro Schüler

 

Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

.