english version  |  Impressum und Datenschutz  |  Suche

Vorträge im Museum der Bayerischen Könige

 

Im Mai finden zwei sehr interessante Vorträge im Museum der Bayerischen Könige in Hohenschwangau statt. 

 

Mittwoch, 15. Mai 2019:

Marie, Königin von Bayern (1825-1889) starb vor genau 130 Jahren im Mai 1889 auf Schloss Hohenschwangau im Alter von 64 Jahren. Sie hatte Ihren Ehemann König Maximilian II. von Bayern sowie auch ihren ältesten Sohn Ludwig II. von Bayern, überlebt. Ihre letzten Lebensjahre verbrachte die Königinmutter, die in jungen Jahren eine passionierte Bergsteigerin war, vor allem in den Alpen. 
Als 16-jährige hatte die preußische Prinzessin, die aus dem Hause Hohenzollern stammte, den bayerischen Kronprinzen geheiratet. Ende Oktober 1842 war sie als frisch vermählte bayerische Kronprinzessin gemeinsam mit ihrem Gemahl das erste Mal auf Schloss Hohenschwangau, das zeitlebens einer ihrer bevorzugten Aufenthaltsorte blieb. 
An ihrem Todestag, dem 17. Mai 2019 um 18 Uhr findet in der Kapelle der Orangerie in Hohenschwangau ein Andachtsgottesdienst statt. Bereits zwei Tage früher wird die Historikerin Dr. Martha Schad einen Vortrag über Königin Marie von Bayern im Museum der bayrischen Könige halten. 
Martha Schad, geboren 1939 in München, studierte Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Augsburg, wo sie auch promovierte. Sie schrieb zahlreiche Bücher über Frauen in der Geschichte und Zeitgeschichte, unter anderem "Bayerns Königinnen", "Kaiserin Elisabeth und ihre Töchter", "Cosima Wagner und Ludwig II. von Bayern: Briefe " und "Frauen gegen Hitler".
Sie lebt als freiberufliche Historikerin und Autorin in Augsburg. 

 

 

 

Donnerstag, 23. Mai 2019:

Dank der bis heute äußerst populären "Sissi"-Filme ist sie als Mutter der berühmten Kaiserin von Österreich durchaus ein Begriff: Herzogin Ludovika in Bayern (1808-1892).
Ganz im Gegensatz zu ihrer Präsenz in der Populärkultur steht unser Wissen über die historische Persönlichkeit, denn Ludovika wurde von der Wissenschaft bis her links liegen gelassen. Dies ändert der Historiker Christian Sepp, der 2019 die erste Biografie über das der Herzogin vorlegt. Er bringt nicht nur die vielschichtige Persönlichkeit einer ungewöhnlichen Frauenpersönlichkeit zum Vorschein, sondern widerlegt auch einige gängige Thesen der bisherigen Forschung. 
Christian Sepp erfüllt sich nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann den Wunsch, Geschichte zu studieren. Nach einigen Jahren im Filmgeschäft machte er sich 2013 als Historiker und Autor selbstständig. Er arbeitet unter anderem für den Bayerischen Rundfunk und ist derzeit für Neumann & Kamp Historische Projekte tätig.

 

 

Ticketreservierung für beide Vorträge unter:

Tel. 08362/ 887 250 oder info(at)museumderbayerischenkoenige.de
Alpseestrasse 27 in 87645 Hohenschwangau 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen im Voraus einen schönen Vortragsabend! 

 


Museum der bayerischen Könige

Öffentliche Führung:

Die Familie der Wittelsbacher regierte Bayern über 738 Jahre lang. Nur wenige europäische Dynastien können dies von sich behaupten. Seit dem Jahr 1806 war Bayern Königreich und die Familie trug fortan den Königstitel. 
Das Museum der bayerischen Könige zeigt eine Dauerausstellung, die die Persönlichkeiten der bayerischen Königszeit in den Fokus rückt. Die Protagonisten Hohenschwangaus König Maximilian II. von Bayern, seine Gattin Königin Marie, deren Söhne Ludwig, der spätere König Ludwig II., und Otto, später Otto I. von Bayern, verbrachten viel Zeit an diesem Ort. Doch auch andere Kapitel der bayerischen Geschichte werden in der Ausstellung verarbeitet und anhand von Ausstellungsstücken anschaulich erzählt. 
Kommen Sie zu einer unserer öffentlichen Museumsführungen und sehen Sie sich die Ausstellung genau an. Jedes Exponat der Ausstellung hat eine wichtige Geschichte, die erzählt werden möchte. Begleiten Sie unsere Museumsführer auf einer spannenden Reise durch die Geschichte und erfahren Sie was den Ort Hohenschwangau so besonders macht. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Preise:

Eintrittspreis: 10,00 Euro pro Person.

Reservierungen unter...
Tel. 08362/887 250 oder info(at)museumderbayerischenkoenige.de
Alpseestrasse 27 - 87645 Hohenschwangau


Freilichttheater im Schlosshof Hohenschwangau

 

 ADG Europe presents TNT theatre Britain in

by William Shakespeare


Termin:
Am Freitag, 05. Juli 2019, um 19:30 Uhr

Ort: Schloss Hohenschwangau 

Beschreibung: Freilichttheater "Ein Sommernachtstraum" in englische Sprache im Schlosshof Hohenschwangau.

Die Aufführung findet bei jeder Witterung statt.

Producer: Grantly Marshall & ADG Europe 

Ticketpreise (VVK): € 23,- (Schüler/ Studenten € 11,00)
Abendkasse: € 28,- (Studenten/Schüler € 15,-)

Ticket Vorverkaufsstelle: Tourist Information Schwangau, Tel. 08362/81980 und Tourist Information Füssen, Tel. 08362/93850

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
American Drama Group
Tel. 089/ 343 803
info(at)adg-europe.com

www.adg-europe.com